© KlangEnergie ... the spirit of Tibet  -  Diane Bolsinger  -  Telefon: 0 73 65 - 92 22 71
... the spirit of Tibet
KlangEnergie
Klang     Energie ... the spirit of Tibet
Mein Motto: “mit viel Achtsamkeit” Achtsamkeit ... worum es mir geht ... Achtsamkeit spielt für mich, vor allem bei der Klangschalenarbeit, eine große Rolle und ist mir sehr wichtig. Zum einen sollten wir alle “Achtung” voreinander haben und sollten uns auch sehr achtsam behandeln und miteinander umgehen. Vor allem im Umgang mit Klangschalen ist viel Sensitivität und Sanftheit notwendig,da ja bereits im Vorgespräch herausgefunden und “erspürt” werden sollte, welche Schwingung(en) Ihnen heute gut tut und was Sie möchten. Dann die Achtung und Wertschätzung der Klangschalen an sich, welche mit sehr viel Arbeits- aufwand, Mühe und Schweiß hergestellt wurden - und die Achtung des “kosmischen” Instruments. Und dann der Anschlag der jeweiligen Schalen mit dem Klöppel ... Wir Klangtherapeuten, Klangmasseure, Klangpraktiker, etc. setzen mit dem Anschlag Schwingungen frei, spielen “die Absicht” (welche von Ihnen gewünscht wird) und bringen somit natürlich Informationen in den Körper bzw. in Sie. Und genau diese Schwingungen sollten meiner Ansicht nach immer sanft, liebevoll, haltend, ausgleichend und stärkend sein! Mit viel Feingefühl und Respekt Ihnen, aber auch der Klangschale gegenüber. Leider höre ich öfters von Menschen: “Klangschalen? Kenn ich schon, bleiben Sie mir weg damit” oder “Nein, ich habe mal eine Klangmassage bekommen und danach ging es mir schlecht”. Meistens werden “diese” Erfahrungen mit Klangschalen in einem Wellnesshotel, einem Massage- studio, welches das “so nebenher” anbietet weil es “in” ist oder bei einer “Klangmasseurin” gemacht, die ihr “Wissen” an einem Wochenendkurs erworben hat. Mittlerweile tummeln sich sogar Ausbilder auf dem Markt herum, die z.B. einen “Klang-Meister” in nur einem Wochenende anbieten. Ich bitte Sie, halten Sie Ihre Augen und Ihr Gefühl offen und fragen Sie nach ...! Das ärgert mich ehrlich gesagt immer sehr, wenn ich so etwas mitbekomme und es macht mich gleichzeitig auch immer furchtbar traurig. Denn so werden wir wirklich gut und intensiv aus- gebildenten Klangschalenmasseure bzw. -therapeuten in ein schlechtes Licht gerückt. Leider sind sich immer noch viele Menschen, in keinster Weise, der unglaublich starken Wirkung der Klangschalen bewusst! Sie wissen gar nicht, welchen “Schaden” man damit anrichten kann, wenn man “keine Ahnung” von der Klangschalenarbeit hat und das Wort Achtsamkeit ein Fremdwort ist. Genauso finde ich es immer regelrecht “grausam”, was mit dem Klöppel angestellt wird ... da wird auf die Schalen eingedroschen - immer nach dem Motto: viel hilft viel. Und für mich persönlich immer am Allerschlimmsten, was dadurch mit Ihnen angestellt wird! Meine Aussagen mögen Ihnen jetzt vielleicht hart oder überheblich vorkommen, aber ich stehe dazu. Ich habe in den letzten Jahren schon viele, viele lernintensive, anstrengende und “strenge” (und auch nicht ganz kostengünstige) Ausbildungen gemacht, ich gehe regelmäßig auf Fort- bildungen, ich übe, spüre, fühle, bin hochkonzentriert bei meinen Klangschalenmassagen, lasse mein Wissen und Können immer 100%-ig einfliessen, bin mit meinem ganzem Herzen dabei, bin mir bei jeder Person meiner hohen Verantwortung bewusst ... und ich liebe meine Arbeit! Ich freue mich, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken! Und vielleicht darf ich Ihre schlechte Erfahrung, die Sie vielleicht bei einer Klangschalenmassage gemacht haben, wieder Umkehren? ... und immer: mit viel Achtsamkeit!

    Achtsamkeit

Impressum & Datenschutz Startseite Startseite Klangschalenarbeit Klangschalenarbeit Traditionelle Heilmethoden Traditionelle Heilmethoden Energiearbeit Energiearbeit Kontakt & mehr Kontakt & mehr Preisübersicht & mehr Preisübersicht & mehr zurück Online-Shop Blog Ausbildungen & Seminare